Mag.a Sophie M.

Wenn ich an meine Zeit in der Fichtnergasse zurück denke, kommen eine Menge schöne Erinnerungen hoch.
Ich habe meine Begeisterung für Psychologie und Fremdsprachen entdeckt und von den verschiedenen Unterrichtsweisen meiner Lehrer*innen über alle 8 Jahre profitiert. Es wird einem ein breites Spektrum an Fächern und Schwerpunkten geboten. Sprach- und Sportaufenthalte haben das Ganze perfekt abgerundet (und sind immer noch Gesprächsstoff bei Klassentreffen)!
Dass die Schule nicht so groß ist, ist aus meiner Sicht nach wie vor ein großer Vorteil. Man ist hier definitiv keine Nummer und profitiert von den zwischenmenschlichen Beziehungen auf allen Ebenen. Für mich persönlich ist das ungemein wichtig und ein Qualitätsmerkmal.
Ich habe Freunde fürs Leben gefunden. Ich habe mich in meinen Fähigkeiten und Kompetenzen stets unterstützt und “im Wesen erkannt” gefühlt! Für meine nachfolgenden Studien an der Universität Wien wurde ich somit bestens vorbereitet. Nach mittlerweile bald 15 Jahren sage ich somit an dieser Stelle auch einfach ein großes “Danke BG13 Fichtnergasse” 🙂