Schlagwort: Bildnerische Erziehung

Zwei Projekte gewinnen beim Media Literacy Award 2020/21

Zwei Videoprojekte der 7B gewannen beim Media Literacy Award des Schuljahres 2020/21 und schafften es unter die besten 20 Projekte von österreichweit insgesamt 521 eingereichten Projekten. In den preisgekrönten Videos haben die Schüler*innen der heurigen 7B in gemeinsamer Arbeit auf unterschiedliche Genres audiovisuelle Gestaltungen zurückgegriffen. Eine Gruppe hat das Realitysoap-Format aufgegriffen und parodiert. In ihrer [...]

Besuch in der Kunsthalle Wien

Das Wahlpflichtfach Bildnerische Erziehung startete zum Auftakt mit einem Besuch in der Kunsthalle Wien. Dabei genossen die Schüler*innen eine Kunstvermittlung in der zeitgenössischen Kunstausstellung „And if I devoted my life to one of its feathers“. Die Ausstellung versammelt Kunstwerke zu den Grundsatzfragen wie wir als Gesellschaft zusammenleben wollen mit Perspektiven des globalen Südens, sowie marginalisierten [...]

Ich schenk´ dir meine Sprache… 6B

Mit großer Freude nehmen wir die Auszeichnung des Österreichischen Austausch Dienstes (OeAD) für das Projekt "Ich schenk´ dir meine Sprache, obwohl ich dich nicht kenne" in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Wien entgegen. Trotz Distance Learning Phasen während dem Projekt und unterschiedlichen Unterrichtsformen ist das Projekt mit der 6B, dann doch noch abgeschlossen und in der [...]

SCIENCE&ART@SCHOOL – Cultural Collisions Vienna im MUMOK

Anfang dieses Schuljahres bin ich über die Möglichkeit eines Projektes für SchülerInnen im mumok über das Thema moderne Physik informiert worden, speziell über Teilchenphysik in Verknüpfung mit moderner und zeitgenössischer Kunst – ein Projekt, das mit einer selbstgestalteten Ausstellung im mumok endet. Ich war sofort Feuer und Flamme und fand die Möglichkeit großartig, dass Schüler*innen [...]

A Message to you!

Die Schüler*innen der 4. Klassen wurden angehalten im BE-Unterricht Poster zu gestalten, die ein Thema aufgreifen, das aus ihrer Sicht zu wenig Aufmerksamkeit bekommt und viel mehr diskutiert werden sollte. Ein paar der großartigen Ergebnisse können bereits präsentiert werden.